Gewaltprävention

Persönlichkeitsförderung durch Kunstprojekte

Toygiants
Wundertüte - Präsentation der Sammlung im Westflügel

Im Westflügel von Schloss Wolfsburg wird die Sammlung der Stadt Wolfsburg in Wechselausstellungen präsentiert - dieses Mal unter dem Titel "Wundertüte". Dazu hatten die Kinder selbst eine Wundertüte mitgebracht und ließen sich beim gemeinsamen Auspacken von einigen wundersamen Dingen überraschen, die sie stolz präsentierten. Verwunderliche Dinge gab es dann auch in der Ausstellung zu entdecken: ein überdimensionaler Nagel, Wimmelbilder oder Kunstwerke, in denen man sich spiegeln konnte, die sich bewegten oder gar Klänge von sich gaben.

Der "Nagel" von Günther Uecker hatte es den Kindern besonders angetan. Er wurde bestaunt, verglichen und vermessen. Schießlich kamen die Kunstforscher auf die Idee, Geschichten zu einzelnen Arbeiten zu entwickeln und ein Begleitbuch zu erstellen. Es wurde in der Ausstellung ausgelegt und lud die Besucher ein, sich auch Geschichten auszudenken.

In manchen Bildern gab es recht viel zu entdecken, da musste man besonders genau hinschauen. Andere - bewegte Bilder - regten an, sich im Rhythmus mit zu bewegen.

click to enlarge / zum Vergrößern anklicken