Gewaltprävention

Persönlichkeitsförderung durch Kunstprojekte

Toygiants
Ati Maier und Joe Amrhein

Die Malerin Ati Maier bildet Vorstellungen von fernen Welten, Kosmen und Galaxien ab, während Joe Amrhein Installationen aus der Welt der Sprache gestaltet. Mit Ati Maier tauschen sich die Kunstreporter inzwischen - wie mit Ken Ohara - brieflich aus: Materialien, Bilder, Filmvorlagen, Fragen und Antworten pendeln zwischen Wolfsburg und New York. Die Faszination der Welt der fernen Galaxien und fremden Wesen begeistert die Künstlerin und die Kinder gleichermaßen - und regt zum Gedankenaustausch an.

Ati Maier - Entwurf Ati Maier - Malen

Ati Maier - Experiment Ati Maier - Klasse!

So haben die Kinder nicht nur Bilder gemalt, sondern auch Geschichten entwickelt: Neugierde, Faszination und Furcht vor fremden Welten und außerirdischen Wesen bilden sich darin gleichermaßen ab.

Ati Maier - Gruppe Ati Maier - Fertig!

Zu den Schrift- und Zahlenbildern von Joe Amrhein haben die Kinder und Jugendlichen ebenfalls eigene Arbeiten entworfen. Im Atelier der Kindertagesstätte wurde mit großformatigen Bildern aus Zahlen und Buchstaben experimentiert.

Joe Amrhein - Zahlen Joe Amrhein - Schrift