Gewaltprävention

Persönlichkeitsförderung durch Kunstprojekte

Toygiants
Via Lewandowsky / Christine de la Garenne

Viel Fremdes entdeckten die Kinder in der Ausstellung „NEOBIOTA. Fragmente des Missverstehens: Peking“ der beiden Künstler Via Lewandowsky und Christine de la Garenne. Sie begannen, auf ihre eigenen Art und Weise, das Land zu entdecken, indem chinesisches Essen entdeckt und sogar mit Stäbchen gegessen wurde. Eine Kalligraphin vermittelte in der Kita sogar die ersten Grundlagen von chinesischen Schriftzeichen.

chinesische Schriftzeichen 02 chinesische Schriftzeichen 01

Daraus wurde eine Ausstellung in der Kita gestaltet.

Präsentation Gruppe